Psychotherapie

Das Ziel von Psychotherapie ist es, seelisches Leid zu lindern oder zu heilen, in Lebenskrisen zu begleiten und einengende Denk- oder Verhaltensmuster zu hinterfragen und zu bearbeiten. Ressourcen aufzuspüren. Das Leben (wieder) fühlbar zu machen.

 

Damit soll es möglich sein, das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen, alte Wege entschieden weiterzugehen oder neue einzuschlagen. Zu einer erfüllten Existenz zu kommen.

Existenzanalyse - die richtige Psychotherapie für Sie?

Ja, wenn Sie sich in Lebensbezügen immer wieder eingeschränkt erleben und das, was Ihnen wichtig ist und wofür Sie eigentlich leben möchten, nicht finden oder es ihnen wiederholt nicht gelingt, danach zu leben.

 

Ausgangspunkt im Gespräch sind Fragen und Themen die aktuell für Sie von Bedeutung sind und die Sie in die Stunde mitbringen (die sich zeigen). Das Erleben und Verstehen steht dabei im Mittelpunkt. Manchmal ist es sinnvoll in der Psychotherapiesitzung Vergangenes miteinzubeziehen (Biografiearbeit) oder andere spezifische Methoden anzuwenden (Willensstärkungsmethode, Sinnfindungsmethode, Körperarbeit...). Es gibt keine "vorgefertigten" Lösungen, sondern ein gemeinsames Arbeiten an Ihrem Anliegen.

Was kann Thema einer Therapie sein?

Begleitung in der Depression - durchstehen und hinaus finden   

Wege aus dem Burn Out - wieder Fühlung mit dem Leben aufnehmen

Ängste erkennen, verstehen und in einen Umgang kommen

Handwerkszeug gegen Panikattacken bereitstellen

Zwänge benennen und in einen Umgang kommen - sich nicht verstecken und alles aufzwingen lassen

Schizophrenien und Psychosen - wieder Halt im Leben finden nach der medikamentösen Einstellung

 

Trennung, Tod und andere Verluste bewältigen

Veränderungskrisen meistern und neue Perspektiven erkennen

Strategien für ein gutes Zusammenleben in der Beziehung, mit Familie und Freunden erarbeiten

Sinnkrisen durchleuchten und Spuren zu einem erfüllten Leben auffinden

Körperliches Leid annehmen und seelische Hintergründe aufspüren

Schlafstörungen verstehen und Strategien für eine gute Nachtruhe erarbeiten